1. August (ET+0 SSW) - Errechneter Geburtstermin

zoozee | | / |

Nun ist es soweit - die errechneten 40 Wochen der Schwangerschaft sind um, bald schon wird die Kleine mehr als nur eine Vorstellung und Ansammlung von Bauchbewegungen sein. Da ja heute der errechnete Entbindungstermin ist, werde ich mich im Oskar-Ziethen Krankenhaus zu einer Kontrolluntersuchung vorstellen. Dann wird weiter entschieden, in welchen Abständen ich mich dort einfinden muss und welche Untersuchungen noch gemacht werden. Unter Umständen kann man ja alle zwei Tage dort hinzitiert werden, das denke ich aber bei mir nicht, da alles im grünen Bereich ist. Ich werde diese Termine weiterhin mit meiner Hebamme abwechseln. Sie gab übrigens noch folgende

Tipps zur Förderung des Geburtsbeginns


  • spazieren gehen - das Gewicht des Kindes drückt dadurch auf den Muttermund und dieser wird dadurch aufgeweicht
  • ein Bad nehmen - das entspannt, und nur unter Entspannung geht es "los"
  • ein Glas Rotwein trinken - auch zur Entspannung, habe ich gestern schon gemacht, aber außer das ich nach 10 monatiger Abstinenz sofort beschwipst war hat es leider nichts bewirkt
  • ein Schäferstündchen einlegen - kann helfen wenn der Muttermund schon leicht geöffnet ist. Ein Wirkstoff im Sperma (Prostaglandine) kann Wehen auslösen.

Wenn das alles nichts hilft dann will sie mir noch einige andere Mittelchen geben.

Übrigens bekomme ich jetzt natürlich auch Post von den ganzen Babyclubs, bei denen ich den 1. August als voraussichtliches Datum der Geburt angegeben habe.


Der erste war Spielemax, die per Email einen Gutschein für ein Hände- und Fußabdruck Set geschickt haben. Allerdings muss man dafür erstmal im Wert von 25,- Euro einkaufen gehen. Ob ich das schaffe/will - mal sehen. 
Frosted Cupcake Template © by be KreaTief | Content © by Berlinstadtbaby | 2013.